Baumkontrolle

 

Ähnlich wie der Tüv bei Ihrem Kraftfahrzeug müssen auch Bäume regelmäßig auf ihre Sicherheit überprüft werden. Nach Paragraph 823 Absatz 1 BGB unterliegen Bäume im öffentlichen Raum der Verkehrssicherungspflicht, für welche der Baumeigentümer Sorge zu tragen hat. Dazu zählen auch Bäume auf Privatgrundstücken, deren Kronenteile in den öffentlichen Bereich hineinragen, bzw. die in diesen hinein kippen können. Bereits kleine, für den Laien meist unscheinbare, Baummerkmale sind für das Auge eines zertifizierten Baumkontrolleurs Hinweise auf eine mögliche verkehrssicherungsgefährdende Schädigung im Bauminneren. Werden diese Schadmerkmale frühzeitig erkannt, kann durch entsprechende baumpflegerische Maßnahmen einer ernsthaften Schädigung des Baumes und vor allem das Entstehen von sach- oder personengefährdenden Situationen im Baumumfeld vorgebeugt werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihren Baumbestand von uns als zertifizierte Baumkontrolleure regelmäßig kontrollieren zu lassen. Bei der Baumkontrolle wird Ihr Baum und sein Umfeld genauestens in Augenschein genommen, die Merkmale protokolliert und Ihnen der Baumzustand offiziell in Form eines Gutachtens bescheinigt. Anschließend beraten wir Sie, wenn nötig, über mögliche Entscheidungswege zur Wiederherstellung der Bruch- und Standsicherheit Ihrer Bäume. Ihr Baumbestand wird von uns in ein Baumkataster aufgenommen in dem alle baumrelevanten Informationen verfügbar sind. Wir verwalten diese Daten, sichern sie rechtlich ab und kontaktieren Sie über den Zeitpunkt der nachfolgenden Baumkontrollen. Im Bereich der Baumkontrolle arbeiten wir nach dem Regelwerk fll-Baumkontrollrichtlinie (2013). Aktuelles Wissen und der ständige Austausch mit verschiedenen Fachkollegen sowie unsere Gründlichkeit und Sorgfalt sind unsere Kompetenzen.